Im Überblick

Entdecken Sie prachtvolle Tempel an den Hängen des Heiligen Agung-Vulkans und die atemraubende Natur im Osten der Insel Bali.

Was Sie erwartet

Auf dem Weg in den östlichen Teil der Insel Bali ist ihr erster Halt die Stadt Klungkung. Hier führen wir Sie durch die Gerichtshalle Kerta Gosa. Die faszinierenden Deckenmalereien veranschaulichen auf schreckliche Weise, welche Strafe früher den Übeltätern drohte.

Lehnen Sie sich dann zurück und genießen Sie die atemberaubende Aussicht bei einer Fahrt durch den Wald zu den Hängen des mächtigen Agung-Vulkans. Unterwegs halten wir am Bukit Jambul an, ein Aussichtspunkt der einen wundervollen Panoramablick  bis hinunter zur Küste.

Hier finden Sie den großen und herrlichen Besakih-Tempel. Der Tempel wurde im 8. Jahrhundert gegründet und liegt auf rund 950 Meter Höhe am Südwesthang des Gunung Agung, einem nach wie vor aktiven Vulkan. Die Gesamtanlage besteht aus über 200 Gebäuden. Die Fürstengeschlechter haben jeweils ihren eigenen Bezirk. Alle Dorfgemeinschaften verfügen innerhalb des weitläufigen Geländes über eigene Tempelbereiche oder Schreine, die jeweils von einer Mauer umgeben sind. Heiligster der drei großen Tempelbezirke ist der Pura Panataran Agung Besakih im Zentrum, in dem der eine Gott Sanghyang Widhi Wasa nach der indischen Terminologie als Trimurti – das ist die Hindu-Göttertrinität Brahma-Shiva-Wishnu – verehrt wird.

Danach sehen wir uns die grüne Umgebung rund um den Agung-Vulkan an: Die Reisterrassen von Sidemen gehören zu den schönsten auf Bali. Sattgrün erstrecken sie sich beidseits der Strasse – hin und wieder kleine Dörfer, Kaffee- und Kakaoplantagen. In und um Sidemen lassen sich ausgedehnte Wanderungen durch die Reisterrassen unternehmen.

Schließlich erkunden Sie die unglaubliche Fledermaushöhle in Goa Lawah, wo hinter dem Eingangsbereich des Tempels tausende von Fledermäusen an den Wänden hängen.

Auf dem Rückweg legen wir noch einen Halt bei den Salzbauern in Kusamba. Hier wird immer noch auf ganz traditionelle Weise aus dem Meer Salz gewonnen.

Eindrücke von der Tagestour

Im Preis inbegriffem

  • Englischsprachiger Fahrer
  • Klimatisiertes Fahrzeug und Benzin
  • Eintrittsgelder
  • Mineralwasser

Weitere Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Erwachsene
  • Bis zu 2 Kinder kostenlos
  • Tourdauer: ca. 9 Stunden
  • Deutschsprachiger Guide (optional)

Gewünschten Zeitpunkt wählen

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment

Ostbali

[:de]Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic Read more